SchichtWerk

Zeitreisen im Wersonhaus

Die Sonderausstellung (vom 10.11.2019 bis 22.03.2020)


19-W28247-2.jpg

Da der Werksflughafen des Flugzeugbauers Dornier als Rüstungsbetrieb ein Angriffsziel alliierter Bomber war, war auch Gilching von den Auswirkungen des Luftkrieges auf den Großraum München betroffen. Zeitzeugen berichten von Bombenangriffen und Ereignissen, die sich im Sommer 1944 zugetragen haben. Auch erzählen sie von dem Absturz eines amerikanischen Bombers auf dem Ölberg, dessen Chronik anhand von Aufzeichnungen, Modellen und Fundstücken nachvollzogen wird.

19-W28248-2.jpg

Weiteres Begleitprogramm wird noch bekannt gegeben. Mehr unter www.zeitreise-gilching.de

Öffnungszeiten der Sonderausstellung:
jeden Sonntag von 14-17 Uhr (außer an Feiertagen)


Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren