SchichtWerk

Zeitreisen im Wersonhaus

Die Sonderausstellung


Geschichte (n) rund ums Wersonhaus

Im Mittelpunkt der 1. Sonderausstellung im SchichtWerk, die in Zusammenarbeit mit dem Gemeindearchiv Gilching entstanden ist, steht das heutige Wersonhaus. Seine Entstehung als Villa Forner, seine unterschiedlichen Nutzungen und Bewohner als auch die Umgebung werden durch Fotoschätze der letzten 100 Jahre dokumentiert.

Seinem Namensgeber Jules Werson wird mit seinem Werk als Künstler und mit seiner Bedeutung als Menschenfreund für Gilching zum 50. Todesjahr ein besonderer Platz eingeräumt.

Ab 22.10.2017:
Sonntags 14.00-17.00 Uhr
Dienstags 10.00-12.00 Uhr

Flyer zur Sonderausstellung

werson_erdbeerbowle.jpg

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung